#53 Schäme dich nicht!

Scham schützt vor harter Strafe. 

Das ist der eigentliche Sinn von Scham. Schuld einzugestehen und so nicht zu hart bestraft zu werden. Aber wie ist es heute? Heute schämen wir uns, aus Angst nicht dazu zu gehören, lehren unseren Kindern nicht aufzufallen aus Angst ausgeschlossen zu werden. 

Dabei ist es immer sicher, du selbst zu sein. 

Unsere Kinder dürfen lernen, dass es keinen Grund gibt, sich zu schämen, dass sei einzigartige, wundervolle, strahlende Wesen sind, die perfekter nicht sein könnten. 

Unsere Scham steht uns so oft im Weg, und hindert uns daran unser volles Potential zu schützen. Unser Scham ist unsere Angst vor Ablehnung, wir möchten um jeden Preis dazugehören, und übersehen dabei zu leicht, dass wir als erstes uns selbst kennen und lieben lernen müssen, dann gehören wir überall dazu. 

Die ganze Emotionenwoche findest du auf Facebook in der Gruppe: www.facebook,com/groups/achtsameeltern

Folge mir gern auf Instagram: Laura.hainzl

Bleib frech, wild und wunderbar! 

Deine, Laura