#57 Du kannst ALLES haben!

Irgendwann haben wir uns entschieden, zu glauben, dass für uns nicht alles möglich ist. Das haben schon unsere Eltern und deren Eltern geglaubt und eigentlich lebt es sich auch ganz gut damit. Nicht unbedingt erfüllt, aber gut! Dieser Glaube befreit uns davon, Verantwortung für unser eigenes Glück zu übernehmen. 

Wir haben ein Konstrukt gebaut, dass auf entweder – oder basiert. Unsere Eltern haben uns gelehrt: „Man kann nicht alles haben.“ „Glück im Spiel, Pech in der Liebe.“  und wir haben aufgehört, zu glauben, das alles möglich ist. Wir haben angefangen in entweder – oder zu denken. Wir glauben entweder erfolgreich, oder eine gute Mama, entweder erfüllt oder bedingungslos liebend, entweder reich oder glücklich sein zu können. Wir glauben nicht, alles haben zu können. 

Aber ist das wahr? Ist das wirklich universell gültig? Oder ist es nicht viel mehr so, dass wir nur neue Wege gehen, uns für neue Möglichkeiten öffnen müssen um dann ALLES zu bekommen, um glücklich zu sein, in der einzigartigen, individuellen Art und Weise, die für dich Glück bedeutet. 

Das Universum ist Fülle, nimm dir, was du brauchst und gib, was zu du geben in der Lage bist. 

Du möchtest mehr Fülle in deinem Leben? Dann sei bei deiner MumTime dabei. Jeden Morgen um 06:00 Uhr aus Instagram. 

Bleib frech, wild und wunderbar! 

Deine, Laura